FAQs

Häufig gestellte Fragen

Hast du eine Frage? Schau in unseren FAQ’s nach, um eine Antwort zu finden.

FAQ - Go! Go! Nihon

Warum ist der Servive von Go! Go! Nihon für Schüler kostenlos?

Go! Go! Nihon arbeitet eng mit unseren Partnern zusammen, um sie beim Erreichen von internationalen Schülern zu unterstützen und diesen die Bewerbung an ihren Einrichtungen zu erleichtern. Ganz gleich, ob du dich über die Schule direkt oder über uns bewirbst, du zahlst immer den gleichen Preis.

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Japan?

Die Lebenshaltungskosten hängen von einer Reihe von Faktoren ab, unter anderem davon, wo du wohnst und wie du lebst. Bitte sieh dir unseren Lebenshaltungskosten-Rechner an, um die durchschnittlichen Kosten zu verstehen. Die japanische Einwanderungsbehörde schätzt, dass ein 6-monatiger Vollzeitkurs in Japan etwa 1.000.000 Yen kostet. Darin enthalten sind Schulgebühren, Unterkunft und einige Lebenshaltungskosten. Die Einwanderungsbehörde benötigt einen Nachweis über bestimmte finanzielle Mittel, um ein Visum ausstellen zu können; bitte kontaktiere uns für weitere Informationen.

Kann ich mein Haustier mit nach Japan nehmen?

Theoretisch gesehen ja, aber die Mitnahme von Haustieren nach Japan kann ein sehr komplizierter Prozess mit viel Papierkram sein. Weitere Informationen über die Voraussetzungen für die Mitnahme von Haustieren ins Ausland findest du auf dieser Website: http://www.maff.go.jp/aqs/english/animal/im_index.html und in unserem Artikel: https://gogonihon.com/de/blog/dein-haustier-nach-japan-mitnehmen/

Kann ich Medikamente mit nach Japan nehmen?

Dies hängt von deinen Medikamenten ab. Im Allgemeinen sind rezeptfreie und verschreibungspflichtige Medikamente zulässig. Je nachdem, wie viel du einführen möchtest, benötigst du möglicherweise eine Einfuhrbescheinigung für Medikamente. Wenn du stärkere Medikamente einführen möchtest, benötigst du eine separate Bescheinigung für Betäubungsmittel.

Für weitere Informationen lies bitte sorgfältig unseren Artikel zum Thema: https://gogonihon.com/de/blog/medikamente-nach-japan-mitnehmen/

Kann ich mich zusammen mit einem Freund oder meinem Partner bewerben?

Ja, wir können dir und deinem Freund oder Partner bei der gemeinsamen Antragstellung helfen. Aufgrund der Art und Weise, wie das Einwanderungsverfahren abläuft, muss jedoch jeder von euch seine eigenen offiziellen Antragsunterlagen ausfüllen. Weitere Informationen findest du in unserem Artikel: https://gogonihon.com/de/blog/in-japan-lernen-mit-freund/

Muss man bereits Japanisch gelernt haben, bevor man nach Japan geht?

Je nach der von dir gewählten Schule, deiner Staatsangehörigkeit, deinem Bildungshintergrund usw. können Vorkenntnisse in Japanisch erforderlich sein. In den meisten Fällen reicht der Einwanderungsbehörde ein JLPT N5-Zertifikat oder ein Dokument, das 150 Stunden Japanischunterricht nachweist. Auch wenn kein Nachweis über Japanischkenntnisse verlangt wird, empfehlen wir, vor deiner Ankunft zumindest die beiden Kana-Alphabete (Hiragana und Katakana) zu lernen. Wenn du kein Anfänger bist, hast du die Möglichkeit, einen Einstufungstest zu machen, bevor du mit dem Unterricht in Japan beginnst, und du wirst vielleicht in ein höheres Niveau eingestuft, wodurch du Zeit und Geld sparst.

Zum Erlernen der Kana-Alphabete empfehlen wir unsere Go! Go! Nihon Lern-App namens Hiragana Quest für diejenigen, die diese wichtigen japanischen Alphabete noch nicht beherrschen. Wenn du einen offiziellen Nachweis über 150 Stunden Japanischunterricht benötigst, schaue dir unseren Akamonkai Online-Kurs für Anfänger an: https://japaneseonline.gogonihon.com/courses/akamonkai-japanese-12-week-beginner-course

Muss ich Japanisch sprechen, um in Japan Arbeit zu finden?

Nur sehr wenige Arbeitgeber in Japan stellen Personen ein, die nicht zumindest Konversationsjapanisch sprechen können. Idealerweise solltest du für eine Vollzeitstelle mindestens das JLPT N2-Niveau erreicht haben. Weitere Informationen findest du in unserem Artikel: https://gogonihon.com/de/blog/ohne-hochschulabschluss-in-japan-arbeiten/

Wie viel kostet es, in Japan Japanisch zu lernen?

Das hängt stark davon ab, welche Schule du besuchst, wo du wohnst und wie du lebst. Lies mehr in unserem Artikel über die Lebenshaltungskosten in Japan: https://gogonihon.com/de/blog/lebenshaltungskosten-in-japan/

Wie lange dauert es, in Japan Japanisch zu lernen?

Das hängt von deinen Zielen ab. Wenn du mit einem Anfängerniveau beginnst und in Zukunft in Japan arbeiten willst, musst du etwa zwei Jahre lang Vollzeit Japanisch in Japan lernen. Mehr darüber, wie japanische Sprachschulen arbeiten, findest du in unserem Artikel hier: https://gogonihon.com/de/blog/wie-funktionieren-japanische-sprachschulen-in-japan/

Wie schnell lerne ich Japanisch in japan?

Sehr schnell! Eine Sprache in einem Land zu lernen, in welchem diese gesprochen wird, ist allgemein die effektivste und schnellste Methode, um die Sprache zu meistern. Da du umgeben bist von anderen Menschen die Japanisch sprechen und diverse Möglichkeiten hast, japanische Muttersprachler kennenzulernen und die Sprache zu üben, wird es dir natürlich wesentlich leichter fallen beim Lernen Fortschritte zu machen. Manche Dinge kannst du außerdem nur lernen, wenn du auch in Japan lebst, wie zum Beispiel bestimmte Wörter und die Umgangssprache. Dies wird dir dabei helfen natürlicher zu klingen und nicht immer jeden mit  Textbuch-Japanisch zu langweilen.

Wo sollte ich in Japan leben, um Japanisch zu lernen?

Go! Go! Nihon bietet viele Optionen an, in verschiedensten Städten und Schulen mit unterschiedlichsten Lernmethoden. Wenn du wissen willst, welches die besten Städte zum Japanischlernen sind, lies dir unseren Artikel durch: https://gogonihon.com/de/blog/finde-die-beste-stadt-in-japan-um-japanisch-zu-lernen/ Wir haben auch ein Quiz mit essentiellen Fragen erstellt, die dabei helfen, herauszufinden, welche Stadt in Japan am besten zu dir passen würde! Hier geht’s zum Quiz: https://gogonihon.com/de/wo-in-japan-japanisch-lernen/.

Bietet ihr Stipendien für Sprachschulen in Japan an?

Leider bieten wir keine finanzielle Unterstützung oder Stipendien für unsere Sprachschulen an und daher können wir keine Informationen zu solchen Programmen bieten. Allerdings bieten manche Schulen Informationen oder sogar Hilfestellung für die Beantragung eines Stipendiums, abhängig von den Leistungen des Schülers.

Welche verschiedenen Visa-Optionen gibt es für das Leben und Lernen in Japan?

Für Langzeitkurse (länger als 3 Monate) ist das gängigste Visum das Studentenvisum, mit dem du bis zu zwei Jahre an einer Sprachschule lernen kannst. Wenn dein Land ein Working-Holiday-Visum mit Japan vereinbart hat, kannst du auch dieses Visum für einen Aufenthalt an einer japanischen Sprachschule nutzen. Lies unseren Leitfaden über die verschiedenen Möglichkeiten zum Leben und Lernen in Japan: https://gogonihon.com/de/blog/optionen-zum-leben-und-lernen-in-japan/

Wie kann ich ein Visum erhalten, um in Japan Japanisch zu lernen?

Um ein Studentenvisum zu erhalten, mit dem du in Japan eine Sprachschule besuchen kannst, musst du dich bei einer Sprachschule bewerben, die Studentenvisa anbietet und von dieser angenommen werden. Für den Antrag auf ein Studentenvisum braucht es jede Menge Nachweise und Unterlagen. Du musst zum Beispiel mit einem aktuellen Kontoauszug deine finanzielle Stabilität nachweisen oder einen Bürgen für deine Anmeldung nutzen. Hier kommt Go! Go! Nihon ins Spiel, wir helfen dir dabei alle notwendigen Unterlagen zusammenzutragen, prüfen diese und reichen diese bei der Schule ein. Wir garantieren dir die größtmöglichen Chancen an einer Schule deines Wunsches angenommen zu werden.

Lies dir unseren Artikel durch, um mehr über den Bewerbungsprozess für das Studentenvisum zu erfahren: https://gogonihon.com/de/blog/studentenvisum-fuer-japan/

Hilft Go! Go! Nihon nur bei Langzeitkursen in japan?

Wir können dich bei der Anmeldung für Kurse ab 3 Monaten bis zu 2 Jahren Länge unterstützen, oder dir sogar unsere maßgeschneiderten kürzeren Study Trips in Japan anbieten, welche eine Dauer von 2 – 4 Wochen haben. Du kannst dir diese auf unserer Study Trips Webseite anschauen: https://gogonihon.com/en/study-trips/.

Kann ich meine Familie mitbringen, wenn ich nach Japan komme?

Aufgrund der Regeln unserer Partnerschulen und der Japanischen Einwanderungsbehörde können wir leider nicht bei der Bewerbung für dependent Visa für Familienangehörige helfen. Jedes Familienmitglied muss ein eigenes Visum haben.

Hast du noch Fragen?

Schicke uns deine Frage und wir werden uns bemühen, sie in unsere FAQs aufzunehmen, damit auch andere von den Informationen profitieren können.

Hilfreiche Blog-Artikel

Leben in Japan
Wie kann man ein Japan Vollzeitarbeit finden? Du hast deinen Japanischkurs abgeschlossen und verfügst über die richtigen Qualifikationen oder Berufserfahrungen? Sei dir bewusst, dass der Prozess der Arbeitssuche in Japan viele Unterschiede zu deinem Heimatland...
Japanische Kultur
Das Tanabata-Fest ist eines der aufregendsten und buntesten Feste Japans und es wird überall im Land gefeiert. Tanabata (七夕) bedeutet “Abend des Siebten”, jedoch wird es manchmal auch Sternenfest genannt. Der Ursprung des Tanabata-Festes Das...
Leben in Japan
Die Kirschblüten sind ein Highlight im Frühling, aber der Sommer in Japan hat während der Regenzeit seine eigene Überraschung parat. Von Anfang Juni bis Mitte Juli ist die perfekte Zeit, um verschiedene bunte Hortensien, ajisai...
Tipps Und Tricks
The reality is that it’s not possible to study in Japan if you’re under 18 long-term without restrictions. Although you could technically obtain a student visa, your accommodation options are extremely limited as a minor...
go-go-nihon-who-we-are

Wer wir sind

Go! Go! Nihon Leben und Lernen in Japan

Wir wurden von Sprachschülern für Sprachschüler geschaffen und verfügen über mehr als 12 Jahre Erfahrung darin, Menschen beim Leben und Lernen in Japan zu helfen. Go! Go! Nihon macht es dir leicht, eine Japanisch-Sprachschule auszuwählen, dein Studentenvisum zu beantragen, eine Unterkunft zu finden und sich in deinem neuen Leben in Japan zurechtzufinden. Unser erfahrenes Team begleitet dich von der Bewerbung bis zur Ankunft in Japan – und das alles ohne zusätzliche Kosten für dich.