Die Golden Week Ferien in Japan zählen zu den meist ersehntesten und geschäftigsten Ferienzeiten des Jahres. Japanische Arbeitende bekommen meist nicht allzu viele bezahlte Urlaubstage und viele nehmen auch dann keinen Urlaub, selbst wenn sie Urlaubstage haben. 

Daher versuchen viele das meiste aus den vier Feiertagen der Golden Week herauszuholen und auf Reisen zu gehen, oder um die Familie, welche bei vielen oft in ländlichen Gegenden lebt, zu besuchen. Viele Firmen schließen während dieser Zeit. 

Erfahre mehr darüber, welche Feiertage es gibt und worum es bei diesen Feiertagen geht. 

Showa Tag

昭和の日, Showa no Hi, findet am 29. April statt und läutet den Beginn der Golden Week ein. Hierbei handelt es sich um den Geburtstag des vorherigen Kaisers Showa, oder auch Kaiser Hirohito genannt. Dieser regierte zwischen 1926 und 1989 und wird als eher kontroverse Figur erachtet, aufgrund der Geschehnisse während dieser Zeitspanne.

Dieser Tag ist dafür gedacht, dass die Bürger sich an die Showa Ära zurückerinnern können, mit allem was damals geschah und um zu Einigkeit und Frieden aufzurufen. 

Tag der Verfassung

憲法記念日, Kenpō Kinenbi, findet am 3. Mai statt. An diesem Tag trat im Jahr 1947 die Verfassung nach Ende des Krieges in Kraft.

Wie auch der Showa Tag, dient der Tag der Verfassung dazu, sich an die Vergangenheit Japan’s zu erinnern. Bevor die Verfassung in Kraft trat, war es Japan’s Ziel das eigene Reich zu vergrößern. Dieses Ziel kostete nicht nur viele Menschenleben in Nachbarländern und brachte Zerstörung mit sich, sondern auch das eigene Land und dessen Einwohner litten darunter. 

Nachdem Japan nach den Einschlägen der zwei Atombomben in Hiroshima und Nagasaki kapitulierte, wurde die Verfassung neu aufgesetzt mit der Betonung auf Frieden und Pazifismus. 

An diesem Tag schrieben und veröffentlichten viele Zeitungen und Magazine Artikel über die Regierung. On this day, many newspapers and magazines publish articles about the Japanese government. Das Parlamentsgebäude, wo die Verfassung geschrieben wurde, ist auch ausschließlich an diesem Tag der Öffentlichkeit zugängig.

Kyoto Arashiyama Bambuswald

Tag des Grüns

緑の日, Midori no Hi, wird am 4. Mai gefeiert. Dieser Tag dient dazu, der Natur zu gedenken und diese zu ehren. Der Tag wurde bei dem vorherigen Kaiser Showa ins Leben gerufen, da dieser eine Liebe zur Natur und zu Pflanzen empfand und wurde ursprünglich auch am 29. April gefeiert, dem Geburtstag des Kaisers. 

Viele verbringen diesen Tag in Parks oder anderswo in der Natur.

Kindertag

Tag der Kinder

子供の日, Kodomo no Hi, findet am 5. Mai statt und mit diesem findet die Golden Week ein Ende. 

Dieser Tag wird auch 端午の節句, Tango no Sekku, genannt, oder das Jungs Festival. Traditionell dient der Feiertag den Familien, um für die Zukunft ihrer Söhne zu beten und dessen Gesundheit zu feiern.

Es gibt zwar auch ein separates Mädchen Festival, jedoch gilt der Tag der Kinder allgemeiner Feiertag für alle Kinder, um über dessen Gesundheit und Glücklichkeit zu feiern. 

Solltest du dich zu dieser Zeit in Japan befinden, dann kannst du bunte Karpfen-Luftschlangen, auch genannt koinobori, überall in Japan aufgehangen sehen zur Feier diesen Tages. Für gewöhnlich repräsentieren die schwarzen Luftschlangen den Vater und die roten oder pinken Luftschlangen die Mutter, während alle anderen Farben und Größen die Kinder der Familien darstellen. 

Woher kommt der Name Golden Week?

Es gibt ein paar Theorien darüber, was diese Woche so “golden” macht. Die plausibelste von allen besagt, der Name stammt von der Filmindustrie. 

Im Jahr 1951 wurde Anfang Mai ein Film namens “ Jiyuu no Gakkou” (Freiheits-Schule) vom Filmstudio Daiei veröffentlicht. Dieser Film kam besonders gut bei den Zuschauern an und brachte Unmengen an Einnahmen an den Kinokassen. Daraufhin entstand der Name “Golden Week” bezogen auf die Woche in der der Film herauskam.

Wie in diesem Artikel erwähnt, Rundfunkunternehmen und Zeitungshersteller nutzen eher weniger den Namen “Golden Week” und nennen die Urlaubswoche stattdessen 大型連休, oogatarenkyuu, was so viel wie “lange Ferien” bedeutet.

Beachte, dass sollte ein Feiertag auf einen Sonntag fallen, so wird dieser Tag stattdess auf dem darauffolgenden Tag gefeiert. Zum Beispiel fällt der Tag der Verfassung im Jahr 2020 auf den 6. Mai, da der 3. Mai ein Sonntag ist. Der einzige Feiertag, der nicht unter diese Regelung fällt, ist der Neujahrstag. 

Wie du also sehen kannst haben die Golden Week Ferien in Japan mehrere Zwecke, zum einen dienen sie dazu über Japans Vergangenheit nachzudenken und zum anderen dazu den Wohlstand und die Gesundheit zu feiern. Wenn du mehr über die anderen Feiertage in Japan lernen willst, lies dir unseren Guide über Japanische Feiertage durch!

Wir haben aber auch viele andere Artikel in unserem Blog über das Leben in Japan und die Japanische Kultur, also schau doch auch mal dort vorbei.