Wenn eines deiner Ziele darin besteht, in Japan Japanisch zu lernen, dann möchtest du alles über die Beantragung eines Studentenvisums für Japan wissen. Dieser Artikel behandelt alle wichtigen Aspekte, vom Beginn deiner Bewerbung, bis hin zu dem, was du vor deiner Ankunft organisieren musst.
Du kannst nie gut genug vorbereitet sein, besonders in den Zeiten der Pandemie. Lese weiter in unserem ultimativen Leitfaden für das Studentenvisum Japan, um sicherzustellen, dass du alles richtig machst!

Im Voraus planen – das A und O

Nach Japan zu gehen, um Japanisch zu lernen, ist ein längerer Prozess, als du vielleicht denkst. Daher ist es am besten, sich genügend Zeit zu nehmen, um deine Schul- und Visumsanträge zu erledigen.

In der Regel nehmen wir Bewerbungen etwa 6 Monate vor Semesterbeginn entgegen. Schüler, die sich beispielsweise für das Julisemester bewerben, beginnen ihren Bewerbungsprozess für eine Schule normalerweise im Dezember des Vorjahres oder im Januar desselben Jahres. Bewerber können sich ihren Platz jedoch bis zu einem Jahr im Voraus sichern, indem sie die Anmeldegebühr bezahlen, was wir empfehlen, um eventuelle Enttäuschungen zu vermeiden.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Schulen deinen Visumsantrag bei der japanischen Einwanderungsbehörde einreichen, was sie jedes Jahr zu bestimmten Terminen tun müssen. Darum ist es umso wichtiger frühzeitig mit der Planung zu beginnen, und einen Dienst wie Go! Go! Nihon zu verwenden. Wir sorgen dafür, dass du die richtigen Unterlagen rechtzeitig einreichst, damit du dein Japan-Studentenvisum nicht verpassst.

Für weitere Anleitungen und Einblicke, wie du deinen Sprachkurs in Japan planen solltest, lese unsere Artikel:

*Lerne 6 Monate in Japan: Planung und Zeitplan

*Langfristig in Japan leben: Ein Fünf-Jahres-Plan für ein Visum

Das Visumsverfahren für Sprachstudenten in Japan

Wähle deine Schule

Sieh dir unsere Schuloptionen auf unserer Website an. Oder wenn du dir nicht sicher bist, welche Schule du wählen sollst, Kontaktiere uns und einer unserer Mitarbeiter wird dir bei der Auswahl helfen!

Bitte beachte, dass wir aufgrund einiger japanischer Einwanderungsbestimmungen Bewerbern aus bestimmten Ländern nicht helfen können.

Bewerbe dich über Go! Go! Nihon

Nachdem du dich für die Sprachschule deiner Wahl über Go! Go! Nihon beworben hast, reicht die Schule deinen Visumantrag ein, nachdem du die Anmeldegebühr bezahlt hast. 

Du musst einige Unterlagen für deine Bewerbung einreichen. Keine Sorge, Go! Go! Nihon hilft dir dabei, wenn du dich über uns bewirbst. Einige dieser Dokumente umfassen:

  • Passbild
  • Kopie der Bildseite deines Reisepasses (Doppelseite)
  • Kopie deines letzten Zeugnisses (mindestens die allgemeine Hochschulreife oder ein anderes Zeugnis, das eine 12-jährige abgeschlossene Ausbildung bestätigt, z. B. Berufsschulzeugnis)
  • Aktueller Kontoauszug mit einem Gegenwert von mindestens 1.000.000 Yen
  • Aktuelle Steuererklärung von dir oder deinem Sponsor

Abhängig von deiner persönlichen Situation und der Schule, für die du dich bewirbst, können weitere Unterlagen erforderlich sein. Dein Go! Go! Nihon-Koordinator hilft dir bei diesen Dokumenten, einschließlich der Prüfung auf fehlende Daten, Fehler, Übersetzung und dem Versand an die Schule.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Schulen Studentenvisumsanträge zu bestimmten Fristen bei der japanischen Einwanderungsbehörde einreichen müssen. Wenn die Schüler ihnen die erforderlichen Dokumente nicht rechtzeitig zur Verfügung stellen, kann die Schule das Visum nicht beantragen. Deshalb ist es besser, die Unterlagen so früh wie möglich einzureichen. Wenn du Go! Go! Nihon nutzt, teilt dir dein Schülerkoordinator oder deine Schülerkoordinatorin mit, wann der beste Zeitpunkt für die Abgabe deiner Unterlagen ist.

Hinweis: Es ist möglich, sich für eine japanische Sprachschule zu bewerben, wenn man kein Abitur hat, aber stattdessen eine Ausbildung absolviert hat. Wenn du die erforderliche 12-jährige Ausbildung nicht abgeschlossen oder keine Hochschulreife hast, sind deine Sprachschulmöglichkeiten leider eingeschränkt. 

Erhalte dein Sprachstudenten-Visum

Nachdem dein Antrag eingereicht wurde, musst du warten, bis dein Certificate of Eligibility (COE) von der japanischen Einwanderungsbehörde ausgestellt und verschickt wird. Anschließend bringst du es zu deiner örtlichen japanischen Botschaft/Konsulat. Sie benötigen dieses Dokument, um dein Studentenvisum auszustellen. Du erhältst dieses etwa einen Monat vor deiner Ankunft in Japan, um mit der Schule zu beginnen.

Um dein COE in ein Studentenvisum umzuwandeln, benötigst du:

  • Original-COE
  • Ein qualitativ hochwertiges und aktuelles Porträtfoto
  • Reisepass
  • Antragsformular für das Visum
  • Informationen zum “Guarantor” (Schulbürge) für dein Visum – unser Team teilt dir diesen mit, wenn du dich über Go! Go! Nihon beworben hast.
  • ERFS-Bescheinigung – das „Entrants, Returnees Follow-up System“, das jetzt für alle Einreisenden in Japan vorgeschrieben ist.
  • Wenn deine Einreise nach Japan verschoben wurde, benötigst du außerdem eine zusätzliche Erklärung (Mōshitatesho 申立書).

Es ist selten, aber manchmal werden COEs abgelehnt. Die japanische Einwanderungsbehörde hat ihre eigenen Gründe für die Ablehnung von Anträgen und teilt diese nicht immer mit. Wir haben trotzdem einmal einige Gründe zusammengefasst, warum ein COE abgelehnt werden kann:

  • Die eingereichten Dokumente wurden gefälscht; wenn gefälschte Dokumente vorgelegt werden, die Dokumente nicht aus offizieller Quelle stammen oder sich herausstellt, dass die bereitgestellten Informationen ungenau sind;
  • Verurteilung wegen einer Straftat (in Japan oder im Ausland);
  • in der Vergangenheit aus Japan abgeschoben worden sein;
  • Versäumnis, zusätzlich angeforderte Dokumente rechtzeitig bereitzustellen;
  • in der Vergangenheit wurde ein japanisches Langzeitvisum verweigert.

Weitere Informationen zum COE findest du in unserem Artikel hier.

Zimmer mit Bett und Schreibtisch

Buchung der Unterkunft 

Sobald du dein Visum erhalten hast, kannst du deinen Flug nach Japan sowie eine Unterkunft buchen. Wende dich an dein Go! Go! Nihon-Teammitglied für Hilfe bei der Wohnungssuche – wir arbeiten mit mehreren Unterkunftspartnern zusammen, die eine Reihe von Optionen anbieten.

Lese hier mehr über die Arten von Unterkünften, die dir in Japan zur Auswahl stehen.

Du musst deine Unterkunft vor Ankunft in Japan bestätigen, da du die Adresse für die offiziellen Formulare benötigst, die du bei deiner Ankunft ausfüllen musst. Da dies in der Regel der Ort ist, an dem du dich nach deiner Einreise in Quarantäne begibst, müssen die Daten korrekt sein. 

Die Schule, bei der du dich beworben hast, bietet möglicherweise Quarantäneunterkünfte an, für die die Schüler selbst zahlen. Einige verlangen von ihren Schülern, dass sie ihr Paket nutzen und keine eigene Unterkunft buchen. Befolge in diesem Fall bitte die Anweisungen deiner Schule.

Wenn deine Schule kein Quarantänepaket anbietet, bietet Go! Go! Nihon in Zusammenarbeit mit unserem Partner BeGood Japan eine Quarantänepaket an an:

  • Hotel (erforderlich)
  • Abholung (optional)
  • Versicherung (optional)
  • Online-Kursrabatt (optional)
  • BeGood Japan Mietrabatt (optional) für deine Unterkunft bei ihnen nach der Quarantäne.

Wenn du daran interessiert bist, das Paket zu buchen, fülle bitte das folgende Formular aus: https://gogonihon.com/en/pick-up-and-stay-quarantine-package/

Quarantäne in einer privaten Wohnung

Wenn du beabsichtigst, in einer privaten Wohnung während deines Aufenthalts in Japan zu wohnen, kannst du diese für die Zeit der Selbstisolation nutzen. 

Aufenthalt in einer Wohngemeinschaft während der Quarantäne

Wenn du in irgendeiner Form von Wohngemeinschaft wohnen wirst, beachte bitte, dass nicht alle Unterkunftspartner Personen erlauben, ihre Quarantänezeit in ihren Wohngemeinschaften zu verbringen, um die Sicherheit der anderen Bewohner zu gewährleisten. Bitte überprüfe dies mit der von dir gewählten Unterkunftsoption. 

Aufenthalt bei einer Gastfamilie während der Quarantäne

Wenn du dich für eine Gastfamilie bewirbst, gibt es keine einheitliche Antwort darauf, ob du deinen Aufenthalt bei dieser nach der Ankunft antreten kannst. Es hängt von der Gastfamilie und der von dir gewählten Schule ab. Für den Fall, dass du nach deiner Ankunft nicht bei ihnen einziehen darfst, empfehlen wir unser Paket.

Wenn du Fragen zur Unterkunft hast, kontaktiere uns bitte.

Hinweise zum Einreisedatum und Visumsdauer

Die Dauer deines Visums richtet sich nach deiner Einreise nach Japan und nicht nach Beginn des Sprachkurses. Daher raten wir Schülern, ihre Ankunft in Japan so zu planen, dass sie das Ende ihres Kurses nicht verpassen und ihr Visum nicht überschreiten.

Wenn du beispielsweise ein 18-Monats-Visum hast und dein Kurs im Januar beginnt, versuche, kurz vor Kursbeginn und nicht Monate vorher in Japan anzukommen. Bitte kontaktiere uns, wenn du dir nicht sicher bist, wann du anreisen solltest.

Die Gültigkeitsdauer der COEs wurde ebenfalls verlängert (Stand Juni 2022):

  • Wurde dein COE zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 30. April 2022 ausgestellt, so ist es bis zum 31. Oktober 2022 gültig.
  • Wenn das Ausstellungsdatum zwischen dem 1. Mai 2022 und dem 31. Juli 2022 lag, ist dein COE ab dem Ausstellungsdatum sechs Monate lang gültig.

Passagier mit Maske am Flughafen

COVID-Bestimmungen

Japans Grenzen werden nach einem zweijährigen Einreiseverbot ab März 2022 wieder für internationale Studierende geöffnet.

Im Rahmen der Wiedereröffnung stellen die Schulen neue Dokumente aus, die du im Verlauf deiner Bewerbung ausdrucken kannst. Dazu gehören ERFS-Zertifikate und Erklärungen (Mōshitatesho/申立書). Bitte warte diese ab, wenn du dich gerade bewirbst.

Du musst eine gedruckte Kopie oder das Original eines negativen PCR-Testergebnis vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor dem Flug durchgeführt wurde. DCu musst auch ein Dokument vorlegen, das von einer medizinischen Einrichtung ausgefüllt und unterschrieben wurde. Das Ergebnis muss als „Negativ“ beschrieben werden. Andere Antworten oder Formulierungen werden nicht akzeptiert.

Quarantäne

Ab dem 1. Juni 2022 verzichtet Japan auf COVID-19-Tests und Selbstquarantänezeiten für Menschen, die aus Gebieten mit geringem Risiko einreisen. Die Regierung hat Länder und Regionen in drei Gruppen eingeteilt: rot, gelb und blau.

Die blaue Gruppe ist die Gruppe mit dem geringsten Risiko, und Besucher aus dieser Gruppe müssen keinen Test am Flughafen machen oder Quarantänevorschriften einhalten, selbst wenn sie keine Auffrischungsimpfung erhalten haben.
Besucher aus der roten Gruppe müssen sich bei ihrer Ankunft Tests unterziehen und drei Tage lang in einer ausgewiesenen Quarantäneeinrichtung isolieren. Wenn sie alle drei Impfungen erhalten haben, können sie stattdessen in ihrer eigenen Unterkunft unter Quarantäne gestellt werden.
Personen der gelben Gruppe müssen sich ebenfalls testen lassen und drei Tage lang in ihrer eigenen Unterkunft unter Quarantäne gestellt werden, es sei denn, sie haben alle drei Impfungen, in diesem Fall müssen sie sich weder testen lassen noch unter Quarantäne stellen.

Aktuelle Informationen darüber, welche Länder zu welchen Gruppen gehören, findest du auf der Website des japanischen Außenministeriums oder kontaktiere uns. Bitte setze dich auch mit uns in Verbindung, um deine Unterkunft für die Quarantäne und die Zeit danach zu organisieren.

Sobald du in Japan bist und dich in Quarantäne befindest, solltest du keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr benutzen. Du kannst jedoch öffentliche Verkehrsmittel benutzen, um zu deiner privaten Unterkunft für die Quarantäne zu gelangen, wenn du dies innerhalb von 24 Stunden nach dem negativen PCR-Test tust, den du bei der Ankunft in Japan erhalten hast.

WICHTIG: Bitte überprüfe deinen Reisepass, er muss ab dem Zeitpunkt der Einreise nach Japan noch mindestens 6 Monate gültig sein. Wenn du deinen Reisepass erneuern musst, tue dies bitte so schnell wie möglich und sende uns eine Kopie des neuen.

Abholung vom Flughafen

Go! Go! Nihon freut sich, einen Abholservice von den Flughäfen Narita, Haneda und Kansai anbieten zu können. Du kannst auch für mehrere Personen gleichzeitig buchen und es ist ein Service für jedermann, nicht nur für Go! Go! Nihon-Schüler. Dieser Service ist kostenpflichtig und du kannst hier alle Preise einsehen und deine Buchung vornehmen: https://gogonihon.com/en/pick-up-reservation/

FAQ 

Go! Go! Nihon ist da, um dir bei allen Fragen zum Antragsverfahren für ein Sprachstudentenvisum für Japan im Jahr 2022 zu helfen. 

Bitte lese unsere Häufig gestellte Fragen zum Bewerbungszeitplan, oder wenn du deine Antwort nicht findst, kontaktiere uns direkt.