Du bist gerade mitten in der Vorbereitung für einen Sprachaufenthaltes in Japan und hast endlich den Antrag für dein Visum abgeschickt. Jetzt fragst du dich wie es weitergeht? Momentan heißt es leider erst einmal abwarten. Falls du dich über Go! Go! Nihon beworben hast, stehen die Chancen gut, dass dein Antrag genehmigt wird. Allerdings gibt es noch ein paar Vorbereitungen für Japan zu erledigen, bevor dein Abenteuer starten kann.

Suche nach einer Unterkunft

Wenn du Hilfe bei der Suche nach einer Unterkunft brauchst, wird dir Go! Go! Nihon 5-6 Wochen vor deiner Abreise einen Fragebogen schicken, welcher die Kriterien wie deine Preisvorstellungen, Standort, die Art der Unterkunft, usw. abfragt. Aufgrund von Regelungen der meisten Anbieter können wir jedoch erst einen Monat vor deiner Ankunft eine Unterkunft für dich reservieren. Sag uns rechtzeitig Bescheid, wenn wir dich bei der Suche nach einer Unterkunft unterstützen sollen.

Eine Warnung vorab: Die meisten Unterkünfte (Apartments, Share Houses, Gastfamilien, usw.) haben Beschränkungen bzgl. des Zeitpunkts zum „einchecken“. Wenn du also erst am späten Nachmittag/Abend ankommst, besteht die Möglichkeit, dass du nicht am gleichen Tag einziehen kannst. In diesem Fall müsstest du die Nacht in einem Hotel oder Hostel verbringen, daher berücksichtige das bei der Vorbereitung deines Aufenthaltes in Japan und der Buchung deines Flugs.

Das Certificate of Eligibility, kurz COE, wird von der japanischen Einwanderungsbehörde ausgestellt und wird benötigt, um ein Visum zu erhalten.
Das Resultat deines Visum-Antrags und die damit verbundene Ausstellung deines COE wird ungefähr einen Monat vor deiner Abreise vorliegen.

  1. Sobald die japanischen Behörden deinen Antrag genehmigt haben, senden sie das COE an deine Sprachschule. Damit die Schule dir das COE auch zuschickt, musst du die ersten 6 Monate Unterricht im Voraus bezahlen.
  2. Wir senden dir eine Kopie des COE, damit du sicherstellen kannst, dass 
alles korrekt ist.
  3. Nachdem die Schule das Geld erhalten hat, schicken sie dir dein COE.

Japanisches Einwanderungstor

Erhalt deines Visums

Sobald du dein COE in Händen hältst, kannst du es bei der nächstgelegenen Botschaft/Konsulat gegen deine Einreiseerlaubnis eintauschen. Dieser Prozess nimmt üblicherweise ein paar Tage in Anspruch, daher warte nicht bis zur letzten Sekunde!

Dinge, die du benötigst:

  • Reisepass
  • COE
  • 1 Passfoto
  • Das Antragsformular für das Visum (Du findest das Formular meist als Download auf der Webseite der Botschaft/des Konsulats, bzw. direkt vor Ort.)

Prüfe sicherheitshalber, ob auf der Webseite noch zusätzliche Dinge gelistet werden, die du mitbringen musst.

Sei dir außerdem bewusst, dass der Eintrag in deinem Reisepass NICHT dein endgültiges Visum ist, sondern deine Einreiseerlaubnis. Viele Leute lassen sich von dem offiziellen Aussehen der großen Einreiseerlaubnis täuschen und verwechseln diese mit dem Visum. Die Einreiseerlaubnis zeigt den Beamten am Flughafen, dass dein Visum von den Behörden genehmigt wurde, woraufhin sie einen Eintrag in deinen Reisepass einfügen. Ab diesem Moment gilt dein Visum für die Dauer, die auf deinem COE vermerkt ist.

Am Flughafen in Japan

Bevor du landest, wirst du zwei Formulare bekommen, welche du beide ausfüllen musst. Eines davon bezieht sich auf deine Person im Allgemeinen, Grund des Aufenthalts, Adresse der Unterkunft, usw., das zweite ist ein Zollformular, in welchem du zollpflichtige Güter deklarieren musst. Meist sind beide Formulare in Japanisch und Englisch verfasst, daher fülle sie einfach nach bestem Gewissen aus.

Du wirst bei der Einreise am Flughafen deine Einreiseerlaubnis, dein COE und die ausgefüllten Formulare vorzeigen müssen, also stelle bei der Vorbereitung der Unterlagen für Japan sicher, dass du alles mit dir führst. Die Beamten werden deine Fingerabdrücke nehmen, dich fotografieren und dir deine Residence Card ausstellen, welche als eine Art Personalausweis fungiert. Beachte bitte, dass du diese Residence Card zu jeder Zeit mit dir führen musst, um dich ausweisen zu können!

Bereit nach Japan zu kommen?

Zugegeben, es benötigt schon ein wenig Aufwand und Vorbereitung alles Nötige für einen Sprachaufenthalt in Japan zu organisieren. Aus diesem Grund unterstützen wir dich gerne, um es dir so leicht wie möglich zu machen nach Japan zu kommen. Und letztendlich lohnt es sich auch: Du wirst unzählige neue Erfahrungen machen und eine unvergessliche Zeit haben!

Kontaktiere uns einfach über unsere Homepage, wenn du Hilfe benötigst. Weiters findest du unzählige Artikel wie diesen in unserem Go! Go! Nihon Blog, damit du bestens informiert bist für dein Sprachaufenthalt in Japan.