Japan und grüner Tee gehören einfach zusammen. Überall findet man das Getränk in den verschiedensten Formen und Sorten. Egal, ob heiß oder kalt, traditionell aufgebrüht oder aus der Plastikflasche vom Convenience Store – Japaner lieben ihren grünen Tee. Und das hat seine Gründe, denn grüner Tee bringt viele Vorteile mit sich, die wir dir in diesem Artikel näher bringen wollen.

Japan und der grüne Tee

Die Teepflanze stammt ursprünglich aus China, wo sie bereits mehrere tausend Jahre angebaut wird. Im 6. Jahrhundert v. Chr. fand sie ihren Weg durch buddhistische Mönche nach Japan und hat sich dort verbreitet. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich verschiedene Arten der Verarbeitung des Tees entwickelt und somit auch zahlreiche Sorten an Tee. Grüner Tee, im Japanischen Ryokucha (緑茶, りょくちゃ) genannt, ist dabei eine der beliebtesten Varianten mit vielen Unterarten.

Im Gegensatz zu schwarzem Tee wird der grüne Tee nicht fermentiert und entwickelt dadurch einen anderen Geschmack und enthält andere Inhalts- und Wirkstoffe. Beim Aufgießen solltest du darauf achten, dass eine Wassertemperatur zwischen 60 und 90 Grad ideal ist, weil der Tee sonst zu bitter wird. Zudem hat der Tee recht kurze Ziehzeiten.

Die Vorteile von grünem Tee

Ein Grund, warum grüner Tee nicht nur in Japan sondern inzwischen auch weltweit sehr beliebt ist, sind die medizinischen Wirkungen. Es gibt unzählige Studien, die Vorteile von grünem Tee untersuchen und widerspiegeln. Wir haben für dich hier die fünf am häufigsten genannten Punkte einmal zusammengefasst.

  1.  Schutz vor Krankheiten
    Wenn man den Studien glaubt, scheint grüner Tee zur Vorbeugung von ernsthaften Erkrankungen ein wahres Wundermittel zu sein. So sollen Antioxidantien im Tee u.a. dafür sorgen das Krebsrisiko zu senken. Zudem sind die Inhaltsstoffe des Tees gut für das Herz-Kreislauf-System und haben eine positive Wirkung auf hohen Blutdruck und die Gedächtnisleistung.
  2. Stärkung des Immunsystems
    Grüner Tee enthält u.a. Vitamin C, E sowie den Mineralstoff Zink, welche zusammen eine gute Kombination zur Bekämpfung von Husten, Schnupfen und Heiserkeit bilden. Auch die anderen Inhaltsstoffe des Tees unterstützen das Immunsystem und können bei der Vorbeugung von Erkältungen in der kalten Jahreszeit helfen.
  3. Abnehmen und Gewichtskontrolle
    Grüner Tee kann beim Abnehmen helfen, weil dieser die Fettverbrennung anregt und und somit den täglichen Grundumsatz an Kalorien erhöht. Auch die Aufnahme von Glukose in den Fettzellen wird begrenzt und so kann der Cholesterinspiegel gesenkt werden. Zudem verringern die Bitterstoffe im Tee den Appetit auf Süßes zwischendurch.
  4. Gesunde Haut und Anti-Aging
    Ein weiterer Inhaltsstoff von grünem Tee ist Koffein. Dieses entwässert und kann die Haut straffen. Das hat eine Anti-Aging-Wirkung. Zudem sorgen die Antioxidantien im Tee auch für einen besseren Hautschutz und eine schnellere Erneuerung der Zellen. Somit wird die Faltenbildung und die Hautalterung verringert.
  5. Zahngesundheit & mehr
    Grüner Tee bringt eine antibakterielle und antivirale Eigenschaft mit sich, die Keime bekämpfen kann. Man kann damit also Erkrankungen des Zahnfleisches sowie Karies vorbeugen. Zudem wird die Produktion von Bakterien vermindert, durch die u.a. Mundgeruch entstehen kann.

Bitte beachte, dass diese Vorteile von grünem Tee aus verschiedenen Studien hervorgehen und nicht alle 100%ig medizinisch erwiesen sind und sich die Wirkungen natürlich auch von Person zu Person unterscheiden können.

Entspannung für die Seele

Neben medizinischen Vorteilen bietet grüner Tee vor allem noch eines: Entspannung für Geist und Seele. Das Aufgießen des Wassers auf den Tee, das Ziehen lassen und das entspannte Trinken des Tees bringen eine beruhigende Wirkung mit sich. Diese spiegelt sich auch in der japanischen Teezeremonie wieder, die den grünen Tee zelebriert.

Zudem sind im grünen Tee Aminosäuren enthalten, die sich ausgleichend und beruhigend auf die Psyche auswirken sollen. Wenn du also mal wieder im Stress sein solltest, gönne dir eine Tasse grünen Tee zum Stressabbau.

Es heißt, wenn du täglich zwei bis vier Tassen grünen Tee trinkst, tust du deinem Körper einen großen Gefallen. Wie sieht es bei dir aus? Magst du grünen Tee?