Der Japanese Language Proficiency Test (JLPT) ist eine Prüfung deiner japanischen Sprachkenntnisse und wird weitgehend überall anerkannt. Einwanderer, die in Japan arbeiten wollen, schwitzen jedes Jahr Blut und Tränen, um das JLPT N2 zu erhalten – das Niveau welches im Allgemeinen für Einwanderer notwendig ist, um in einem japanischen Unternehmen zu arbeiten.

Hast du vor die JLPT Prüfung später einmal zu schreiben? Dann lies weiter um alles über den JLPT in Japan zu erfahren, was du wissen musst.

JLPT Grundlagen

Den JLPT gibt es bereits seit 1984 und mittlerweile versuchen sich jedes Jahr hunderttausende von Menschen rund um den Globus an den Prüfungen. Der JLPT ist derzeit der am meisten genutzte und bekannteste Japanisch-Test der Welt.

Es gibt bei diesem Test fünf Stufen, wobei N5 die leichteste ist und N1 die schwierigste. Du musst allerdings nicht schrittweise diese Stufen bestehen, sondern kannst dich direkt an dem Test versuchen, den du zu schaffen meinst. Das heißt du brauchst nicht erst N5, wenn du dich am N4 versuchen möchtest.

Jeder Test prüft vier Dinge: Leseverständnis, Grammatik, Vokabular und sprachliches Verständnis.

Nach dem jetzigen Stand (April 2020) wird bei diesen Tests weder Schreiben, noch Sprechen geprüft.

Wann sind die Prüfungstermine?

In Japan findet die Prüfung üblicherweise zweimal im Jahr statt – im Juli und im Dezember. Es gibt eine Menge Einrichtungen bei denen du den Test auch außerhalb Japans absolvieren kannst, allerdings bieten diese nicht immer 2 Termine im Jahr an. 

Die offizielle JLPT Website hat die aktuellsten Informationen zu den Orten und Prüfungsterminen aller Prüfungseinrichtungen.

Gebühren für den JLPT in Japan

Die Prüfungsgebühr ist abhängig vom Ort und der Stufe, jedoch liegt sie im Allgemeinen immer um die 5000 JPY.

Apply for JLPT online

Online-Bewerbung für den JLPT – so geht’s

Bewerbungen für die Prüfungen werden generell ab etwa 3-4 Monaten vor dem Prüfungstermin angenommen und solltest du in Japan die Prüfung absolvieren wollen, dann kannst du dich sogar online anmelden.

  1. Geh auf die Japan Educational Exchanges and Services Website, um nochmals nach dem Prüfungstermin zu schauen und dort dann dein MyJLPT Konto zu erstellen.
  2. Sobald du dich registriert hast, kannst du dich für deinen Wunschtermin anmelden und die Prüfungsgebühr bezahlen. Achte darauf, dass du auch ein Foto von dir mit deiner Anmeldung schicken musst, stelle also sicher, dass du eines zur Hand hast.
  3. Kurz vor dem Prüfungstermin erhältst du dann einen Prüfungsschein, von welchem du den Prüfungsort, die Prüfungszeit und den Weg zum Prüfungsort erfährst. Auch erfährst du von diesem die Regeln, was du in den Prüfungsraum bringen darfst und was nicht. Behalte diesen Prüfungsschein sicher bei dir, denn du wirst diesen am Tag der Prüfung brauchen und mitbringen müssen!

Alles was du jetzt noch machen musst, ist die Prüfung zu schreiben und auf deine Ergebnisse zu warten. Deine Ergebnisse werden vorerst Online hochgeladen, sodass du diese in deinem MyJLPT Konto sehen kannst. Später erhältst du dann auch eine Bestätigung per Post, ob du bestanden hast und welches Ergebnis du erzielt hast.

JLPT Vorbereitungskurse

Viele unserer Schulen bieten JLPT Vorbereitungskurse an, welche dich gezielt auf die Prüfungen vorbereiten. Kontaktiere uns, wenn du wissen möchtest, welche Schulen einen solchen anbieten.

Unsere Partnerschule Tokyo Galaxy bietet auch einen 7-tägigen JLPT N3 Online Vorbereitungskurs an, der auch einen Übungstest beinhaltet. Deine Antworten kannst du anschließend überprüfen und erhältst darüber hinaus Tipps und Erklärungen zu den verschiedenen Abschnitten der Prüfung. Hier kannst du mehr erfahren und dich anmelden.

Für Anfänger ist unser 12-wöchiger Akamonkai Anfängerkurs perfekt, um alle Grundlagen der Sprache zu lernen. Dann kannst du auf deinen Sprachkenntnissen aufbauen und auf Wunsch sogar die JLPT N5-Prüfung ablegen. Beachte jedoch, dass die Kurse derzeit nur mit englischem Support angeboten werden.

Go! Go! Nihon bietet außerdem JLPT Study Trips an. Schüler können bei diesem einmonatigen Trip eine Sprachschule besuchen, um sich auf den JLPT im Juli oder Dezember vorzubereiten. Zudem erhältst du die Gelegenheit, an einzigartigen, japanischen Ereignissen teilzunehmen, wie zum Beispiel auf Taiko Trommeln zu trommeln und dich an japanischer Kalligraphie zu versuchen.

Was dich am Prüfungstag erwartet 

Nachdem du beim Prüfungsort angekommen bist, musst du deinen Prüfungsschein dem Angestellten vorzeigen. Die Prüfungsteilnehmer werden den Nummern auf deinem Prüfungsschein entsprechend in unterschiedliche Räume aufgeteilt.

Nachdem du deinen Prüfungsraum gefunden hast, musst du dich nach dem richtigen Tisch umschauen, welcher deiner Nummer trägt. Deinen Rucksack musst du auf dem Boden abstellen und auf dem Tisch darfst du nur deine Schreibutensilien zu liegen haben. Beachte, dass du nur mit einem Bleistift deine Antworten auf das Blatt schreiben darfst. Du darfst dabei eine Uhr tragen, jedoch nur eine analoge Uhr.

Sobald es Zeit wird, erhältst du eine Einweisung von den Prüfern und deine Prüfung wird beginnen. Die Prüfung erstreckt sich über mehrere Stunden, du wirst jedoch kurze Pausen zwischen jedem Abschnitt haben.

Wenn die Prüfung vorbei ist, musst du abwarten bis alle Prüfungsblätter eingesammelt wurden, bevor du den Prüfungsraum verlassen darfst.

Beachte, dass dies nur ein genereller Überblick über den Ablauf ist, sofern du die Prüfung auch in Japan absolvierst. Außerhalb Japans kann sich dieser hiervon unterscheiden.

Tipps für die JLPT Prüfung in Japan

Bring eine Uhr mit

Solltest du an dem JLPT in Japan teilnehmen, stehen die Chancen gut, dass du keine Uhr im Prüfungsraum haben wirst. Anders als bei anderen Prüfungen, werden die Prüfer hier auch keine Hinweise darauf geben, wie viel Zeit dir noch bleibt.

Es ist nicht zu unterschätzen, wie eng der Zeitraum bei diesen Prüfungen ist, insbesondere auf den höheren Stufen. Sobald die Zeit rum ist, war’s das – solltest du versuchen weiter zu schreiben, kann dies zu Strafen führen und dich sogar von der Prüfung ausscheiden lassen.

Eine Armbanduhr dabei zu haben ist also sehr hilfreich, um die Zeit im Auge zu behalten. Somit fehlen dir am Ende vielleicht auch nicht noch Fragen, wo doch jeder Punkt zählt.

Üben, üben, üben – und dann noch etwas mehr üben

Das scheint vielleicht offensichtlich zu sein, aber versuche so viele Übungstests wie möglich vor der Prüfung durchzuführen. Das hilft dir dabei, dich mit dem Prüfungsformat vertraut zu machen und das bereits gelernte zu festigen.

Auch hilft es dabei, ein besseres Zeitgefühl für die Prüfung zu entwickeln. Solltest du also keine Armbanduhr für die Prüfung besitzen, so hättest du zumindest eine bessere Vorstellung davon, wie viel Zeit du für jeden Abschnitt brauchst.

Du kannst ganz einfach Bücher für JLPT Probeprüfungen in Buchläden oder Online in Japan kaufen. Einige der bekannten und beliebten Bücher sind: New Kanzen Master, Drill and Drill, Nihongo So-Matome und die offiziellen JLPT Übungsbücher.

Lies mehr über die Vorbereitungen für den JLPT in unserem Artikel.

Bring Snacks

Die JLPT Prüfung verspricht ein langer Tag zu werden, bring also genug Snacks und Wasser mit, um dich durch die Prüfung zu bringen! Du darfst zwar nicht während der Prüfung essen, jedoch hast du diverse kleine Pausen in denen du etwas essen darfst.

Hast du vielleicht noch andere hilfreiche TIpps? Dann schreib unten in die Kommentare!

Solltest du Fragen über die JLPT Prüfungen in Japan haben, schreib uns einfach! Und vergiss nicht auch unsere anderen Artikel zu lesen, um mehr über das Japanisch lernen zu erfahren.

Falls du dich intensiv auf den JLPT N3 vorbereiten möchtest, ist unser Online Prep Kurs, der Tokyo Galaxy die richtige Wahl für dich!