Ein Anfänger-Leitfaden zu Partikeln im Japanischen Teil 1: は, の, を, が, も

Lesezeit: 3 minutes

Partikeln im Japanischen sind wie „Bausteine“ und bestimmen die Rolle des Wortes, das ihnen in einem Satz vorausgeht. Deshalb ist das Verständnis von Partikeln im Japanischen der Schlüssel zum Aufbau von Sätzen, und sie sind eines der ersten Dinge, die du lernen musst, wenn du die japanische Sprache beherrschen willst.

Dieser Artikel ist der erste von zwei Artikeln, in denen die wichtigsten Partikeln im Japanischen und ihre Funktionen vorgestellt werden. In diesem ersten Artikel werden wir die folgenden behandeln: は, の, を, が und も.

は(wa)

Hauptfunktion: Markiert das Thema eines Satzes
Setze diese Partikel nach dem Thema (Hauptsubjekt), d.h. der Person/Sache (Substantiv), von der der Satz handelt. Zum Beispiel:

私は日本人です。
Watashi wa nihonjin desu.
Ich bin Japaner.

トイレはあそこです。
Toire wa asoko desu.
Die Toilette ist dort drüben.

Beachte, dass man im Japanischen oft das Hauptsubjekt weglässt, wenn es im Kontext offensichtlich ist. Zum Beispiel wäre es im ersten Beispiel oben natürlicher, einfach zu sagen: „日本人です“ (nihonjin desu) und 私は(watashi wa) auszuschließen, wenn es offensichtlich ist, dass man über sich selbst spricht. Das ist der Fall, wenn man sich selbst vorstellt. Aus Gründen der Klarheit schließen wir jedoch in den Sätzen dieses Artikels das Hauptsubjekt nicht aus.

の(no)

Hauptfunktion: Zeigt Beziehung, Besitz oder Eigentum an
Setzt man die Partikel の zwischen zwei Substantive, wie z.B. [ X ] の [ Y ], so zeigt sie an, dass das Substantiv X eine Beziehung zum Substantiv Y hat oder besitzt. Zum Beispiel:

私の名前はジェニーです。
Watashi no namae wa jenī desu.
Mein Name ist Jenny.

これは彼女のスマホです。
Kore wa kanojo no sumaho desu.
Das ist ihr Smartphone.

私は京都大学の学生です。
Watashi wa Kyoto daigaku no gakusei desu.
Ich bin Student der Kyoto University.

を(o)

Hauptfunktion: Bezeichnet das Objekt, mit dem das Subjekt interagiert.
Das Substantiv vor を in einem Satz ist das Objekt, das von der Handlung des Subjekts betroffen ist. Zum Beispiel:

私はリンゴを食べた
Watashi wa ringo o tabeta.
Ich habe einen Apfel gegessen.

田中さんは本を返した。
Tanaka san wa hon o kaeshita.
Tanaka-san hat das Buch zurückgegeben.

Beachte, dass es sich um eine vom Subjekt ausgeführte Handlung handeln muss, die das Objekt beeinflusst. Der folgende Satz ist zum Beispiel grammatikalisch falsch, weil das Wort „好き“ (suki, mögen) keine Handlung ist: 私は猫を好きです。
Watashi wa neko o suki desu.

Die richtige Formulierung wäre:

私は猫が好きです。
Watashi wa neko ga suki desu.
Ich mag Katzen.

Partikeln im Japanischen

が(ga)

Hauptfunktionen:
1. Gibt das Subjekt des Satzes an
2. Wird nach Fragewörtern verwendet (Fragewörter)
3. Wird verwendet, um neue oder wichtige Informationen zu vermitteln.

Die Partikel が hat in der japanischen Sprache viele Funktionen und ist wohl die Partikel, das am schwersten zu verstehen ist, da es oft mit は verwechselt wird. Hier einige Faustregeln, wann man が anstelle von は verwenden sollte.

Beispiel 1: als Subjekt eines Satzes
Als Faustregel gilt, dass は selten zweimal in einem Satz verwendet wird. Wenn Sie also は als Themenmarkierung verwenden, wird das folgende Subjekt wahrscheinlich が sein.

私は犬が好きです。
Watashi wa inu ga suki desu.
Ich mag Hunde.

Beispiel 2: Verwendung zusammen mit Fragewörtern (Fragewörter)
は wird nie zusammen mit Wörtern wie 何 (nani, was), 誰 (dare, wer), いつ (itsu, wann) usw. verwendet. Wenn die in einer Frage verwendete Partikel が ist, ist die Partikel in der Antwort ebenfalls が, weil sie neue Informationen vermittelt (indem sie auf eine Frage antwortet, siehe Beispiel 3).

それを言った?.
Dare ga sore o itta?
Wer hat das gesagt?

言った。
Watashi ga itta.
Ich habe es gesagt.

Beispiel 3: Eine weitere Möglichkeit, が zu verwenden, ist, neue Informationen zu vermitteln oder etwas zu betonen, auf das der Zuhörer aufmerksam werden soll.

学生です(よ)。
watashi ga gakusei desu(yo).
Ich bin ein Schüler.

Im obigen Beispiel ist es in Ordnung, は anstelle von が zu verwenden. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass が besser geeignet ist, wenn der Zuhörer nicht erwartet, dass du ein Student bist. Das が betont nämlich die neu vermittelte Information. Diese Art von Satz wird oft mit よ kombiniert, das im nächsten Artikel vorgestellt wird.

Die Unterscheidung zwischen は und が ist eines der schwierigsten Dinge, die man beim Japanischlernen auswendig lernen muss. Aber selbst wenn du einen Fehler machst, wirst du verstanden, also mache dir nicht zu viele Sorgen, wenn du が und は verwechselst!

Hinweis: は kann manchmal die Partikel を、が ersetzen, um ein Wort zu betonen oder einen Kontrast zwischen zwei Wörtern herzustellen. Beachte, dass dieses は akzentuiert ist, d. h., dass man die Tonhöhe anhebt, wenn man es ausspricht. Zum Beispiel:

(が→は)
私は猫好きです。
Watashi wa neko wa suki desu.
Katzen mag ich sehr wohl. (impliziert, dass ich etwas anderes nicht mag, z. B. Hunde.)

(を→は)
私は肉食べません。
Watashi wa niku wa tabemasen.
Ich esse kein Fleisch. (Betonung auf „kein“)

も(mo)

Hauptfunktionen: Ersetzt die Partikeln は, を, が, um das Wort „auch“ auszudrücken.
Wir können も anstelle der Partikeln は, を und が verwenden, um das Wort „auch“ auszudrücken. Zum Beispiel:

アンドさん: 私は30歳です。
Ando-san: Watashi wa sanjū sai desu.
Herr Ando: Ich bin 30 Jahre alt.

田口さん: 私も30歳です。
Taguchi-san: Watashi mo sanjū sai desu.
Herr Taguchi: Ich bin auch 30 Jahre alt.

私は猫が好きです。犬も好きです。
Watashi wa neko ga suki desu. Inu mo suki desu.
Ich mag Katzen. Hunde mag ich auch.

In diesem Artikel haben wir fünf Grundpartikeln im Japanischen vorgestellt: は, の, を, が und も sowie einige ihrer grundlegenden Funktionen. Im nächsten Artikel werden wir die restlichen Partikeln besprechen, nämlich に/へ、で、と、から/まで und die Satzendpartikeln か/ね/よ. Bleib‘ also dran!

Wenn du mehr über die Grundlagen der japanischen Sprache erfahren möchtest, solltest du unseren Blog verfolgen!

Teile diesen Artikel

Go! Go! Nihon

In Verbindung stehende Artikel

🎌 Go! Go! Nihon Webinar
Alles über das Thema „Leben & Lernen in Japan mit Go! Go! Nihon“
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden