Hier findest du reale Anime-Schauplätze in Tokyo!

Lesezeit: 3 minutes

Da sich das Herz der Anime- und Popkultur im Stadtteil Akihabara befindet, ist es nicht verwunderlich, dass man viele reale Anime-Schauplätze in Tokyo finden kann. Diese Orte sind in vielen beliebten Anime-Serien nachgebildet oder haben sie inspiriert, und es ist ein Vergnügen, sie im realen Leben zu sehen!

Werfen wir einen Blick auf einige beliebte Schauplätze, die du während deines Aufenthalts in Tokio leicht besuchen kannst.

Bild eines Posters eines Sailor Moon Films

Azabu Jūban in Sailor Moon

Dieser bekannte und beliebte Anime ließ sich bei der Gestaltung seiner fiktiven japanischen Stadt stark von Tokio inspirieren. Ein Großteil des Lebens von Usagi Tsukino (Tsukino Usagi 月野 うさぎ), oder Sailor Moon, spielt sich in der gehobenen Nachbarschaft von Azabu Jūban 麻布十番 ab, daher ist es logisch, dass ein wichtiger realer Ort der Azabu-Hikawa-Schrein (Azabu Hikawa Jinja 麻布氷川神社) ist.

Dieser Schrein ist der Schauplatz des Hikawa-Schreins in der Serie, wo Rei Hino (Hino Rei 火野 レイ), die Sailor Mars ist, als Shintō-Schreinpriesterin arbeitet. Optisch wurde der Schrein in der Serie tatsächlich von einem anderen Schrein inspiriert, dem Hikawa-Schrein (Hikawa Jinja 氷川神社) in der Nähe von Akasaka.

Ein weiterer realer Schauplatz des Sailor Moon-Animes in Tokio ist der Bahnhof Azabu Juban und die Umgebung des Bahnhofs. In der Nähe befindet sich eine Statue, die auch in der Serie vorkommt – das Mädchen mit den roten Schuhen, oder Kimi-chan. Das Mädchen wurde von einem amerikanischen Missionarsehepaar adoptiert, konnte aber Japan nicht mit ihnen verlassen, nachdem es an Tuberkulose erkrankt war. Leider starb sie im Alter von neun Jahren in einem Waisenhaus.

In der Nähe von Azabu Juban befindet sich auch der unverwechselbare Tokyo Tower, der häufig im Hintergrund von Sailor Moon auftaucht.

Da ein großer Teil dieses Gebiets dem Anime nachempfunden ist, hat man zweifellos das Gefühl, direkt in das Sailor-Moon-Universum eingetreten zu sein, wenn man hier herumläuft.

Bild einer Person, die ein Bild aus dem japanischen Zeichentrickfilm Your Name gegen den realen Standort in Yotsuya, Tokio, hält

Yotsuya in Your Name

Die beliebte Fantasy-Romanze aus dem Jahr 2016 hat die Herzen auf der ganzen Welt erobert. Du kannst die Schritte der Hauptfiguren Mitsuha und Taki in der Gegend von Yotsuya 四谷 zurückverfolgen, wo einige der berühmtesten Szenen des Films stattfanden.

Einer der bekanntesten ist vielleicht der Suga-Schrein (Suga Jinja 須賀神社) mit den Stufen, die zu ihm hinaufführen und die am Ende des Films zu sehen sind. Keine Spoiler hier, aber es ist ein besonders ergreifender Teil des Films!

Weitere Standorte, die nicht in Yotsuya liegen, sind das NTT Docomo Yoyogi Building in Shinjuku 新宿, das Yunika Vision Gebäude in der Nähe des Ostausgangs des Bahnhofs Shinjuku und im Tokyo City View in Roppongi 六本木.

Bild einer Person, die ein Bild des NTT Docomo Yoyogi-Gebäudes hält, mit dem realen Gebäude als Hintergrund

Shinjuku in Weathering with You

Weathering with You war ein weiterer Filmerfolg des Regisseurs von Your Name und zeigt wieder viele Orte, die in Tokio liegen oder von dort inspiriert wurden. Einige Drehorte des Films befinden sich in der Umgebung von Shinjuku, darunter der Mode Gakuen Cocoon Tower und das Atami-Gebäude in Kabukichō 歌舞伎町, einem beliebten Unterhaltungsviertel.

Etwas weiter entfernt, im gehobenen Viertel Ginza 銀座, befindet sich das rote Torii-Tor, das nach Meinung vieler Fans von Weathering with You als Inspiration für ein Gebäude im Film diente. Der echte Schrein, der Asahi-Inari-Schrein (Asahi Inari Jinja 朝日稲荷神社), befindet sich ebenfalls auf einem Gebäude, aber es ist nicht derselbe wie im Film.

Die Aussichtsplattform von Tokyo City View taucht in diesem Film ebenso auf wie Odaiba, Shibuya Crossing und das NTT Docomo Yoyogi Building.

Chiyoda in Love Live! School Idol Project

Dieses Teenager-Schuldrama spielt im Bezirk Chiyoda in Tokio und einer der bekanntesten Schauplätze ist der Kanda Myōjin-Schrein (Kanda Myōjin 神田明神). In der Serie arbeitet dort eine der Figuren als Schreinmädchen, während der reale Schrein eine fast 1300 Jahre alte Geschichte hat.

Sieh dir einige dieser Orte in unserem Tiktok-Video an:

@gogonihon Anime vs Real life #gogonihon #gogonihonlife #liveandstudyinjapan #japan #anime #tokyo #tokyolife #japanlife #japantrip #kiminonawa #sailormoon ♬ summertime – cinnamons

Erlebe die Anime-Schauplätze in Tokio hautnah

Es gibt noch viele weitere Orte in Tokio, die als Inspiration für Anime-Serien und -Filme dienten, und du kannst sie alle persönlich erleben, wenn du in Japan lebst und lernst.

Unser Team von Go! Go! Nihon kann dir bei allen Formalitäten helfen, die du für die Beantragung deines Studentenvisums brauchst. Nimm Kontakt auf, um herauszufinden, wie du deine Reise zum Leben und Lernen in Japan beginnen kannst.

Teile diesen Artikel

Go! Go! Nihon

In Verbindung stehende Artikel

🎌 Go! Go! Nihon Webinar
Alles über das Thema „Leben & Lernen in Japan mit Go! Go! Nihon“
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden