Japan hat den Ruf als eines der teuersten Reiseländer der Welt, doch mit einigen Tricks kann man nicht nur während einer Reise sparen, sondern auch, wenn man sich für eine längere Zeit im Land aufhält. Sehr hilfreich ist dabei 100 Yen Laden, den du fast überall finden kannst. Wir stellen ihn dir heute vor.

Bento box à 100 yens

Was ist ein 100 Yen Laden eigentlich?

Wie der Name sagt, gibt es im 100 Yen Laden (100 円ショップ; ひゃくえんしょっぷ) verschiedene Produkte für jeweils 100 Yen. Um genau zu sein kosten die Produkte 108 Yen inklusive der 8 % Mehrwertsteuer, die in Japan beim Einkaufen erhoben wird. Manche Artikel kosten auch etwas mehr, das ist aber mit Aufklebern extra gekennzeichnet und liegt meist daran, dass diese Artikel größer oder von besserer Qualität sind. Teilweise gibt es auch Sets, in denen mehrere Produkte für insgesamt 108 Yen enthalten sind. Das trifft oft auf kleinere Süßigkeiten zu, die in der Nähe der Kasse ausliegen.

Bei den 100 Yen Läden haben sich in den vergangenen Jahren verschiedene Ketten entwickelt. Marktführer hierbei ist Daiso (ダイソー), wovon es in Japan allein 2.800 Läden gibt. Aber auch Ketten wie Seria (セリア) und Can Do (キャンドゥ) sind weit verbreitet. Sogar von der Convenience-Store-Kette Lawson gibt es einen 100 Yen Laden. Dieser nennt sich Lawson Store 100 und du kannst dort vorwiegend günstige Lebensmittel und auch Haushaltsprodukte finden. Natürlich gibt es noch jede Menge kleinere Ketten wie Watts (ワッツ), Silk (シルク), Le Plus (ル・プリュ) und auch eigenständige Geschäfte.

100 Yen Laden findet man fast überall. Vor allem in der Nähe von Bahnhöfen und in großen Shopping Centern haben sie oft einen Platz. Halte einfach die Augen offen und entdecke, was die einzelnen Läden für jeweils nur 100 Yen zu bieten haben.

Daiso laden

Was gibt es im 100 Yen Laden zu kaufen?

Das Sortiment von 100 Yen Laden ist sehr umfangreich. Es unterscheidet sich teilweise nach den verschiedenen Ketten und natürlich auch nach der Größe des jeweiligen Geschäftes. Doch vom Grundaufbau sind die Läden recht ähnlich.

Einen Großenteil umfasst Haushaltswaren. Perfekt, wenn du für längere Zeit in Japan bleiben möchtest und dir noch Sachen in deiner neuen Unterkunft fehlen. Von Geschirr über Essstäbchen, jegliche Küchenutensilien, Bento-Zubehör, Handtücher, Reinigungsmittel und mehr, all diese Sachen kannst du in den verschiedensten Ausführungen im 100 Yen Laden finden. Auch Hausschuhe, Strümpfe und andere einfache Bekleidungsgegenstände wie Schals und Hüte sind vorhanden.

Wenn du dir einen kleinen Garten oder Pflanzen für die Wohnung zulegen möchtest, findest du hier ebenfalls viele Utensilien sowie verschiedene Werkzeuge. Selbst für Haustiere kann man Sachen finden. Natürlich werden auch Schönheitsprodukte für Make-up und Nageldesign angeboten, sowie Accessoires wie Schmuck, Haarutensilien und die dazugehörigen Täschchen.

Tenugui au 100 yens shop

Auch die Schreibwarenabteilung deckt einen großen Bereich im 100 Yen Laden ab. Hier findest du verschiedene Stifte, Notizblöcke, Schreibhefte, Folien, Briefumschläge, Grußkarten, Memo-Zettel in den unterschiedlichsten Designs, Büroklammern und andere Kleinigkeiten und vieles weiteres. Boxen zur Aufbewahrung sind ebenfalls vorhanden. Zudem gibt es viele Produkte für Kreative und Bastler, von Perlensets, kleineren Stoffstücken, Origami-Papier, Kalligrafie-Pinsel bis hin zu ganzen Sets zum Filzen, Nähen und Co.

Wenn du für deine Familie und Bekannten günstige Geschenke von der Japanreise suchst, kannst du auch im 100 Yen Laden fündig werden. Vor allem große Läden in Touristengebieten, wie z. B. der Daiso in Harajuku, haben viele Sachen, die als Reiseandenken dienen können. Ein Fächer mit japanischem Muster, kleine Figuren oder Sushi-Schlüsselanhänger, japanische Kinderspiele oder sogar Süßigkeiten und Lebensmittel sind günstige Geschenkideen und sehen meist nicht mal so billig aus, wie sie eigentlich sind.

Zusammengefasst kann man also sagen, dass man im 100 Yen Laden jede Menge verschiedene Produkte zu einem günstigen Preis bekommen kann und diese Geschäfte dadurch sehr praktisch sind.

Trotzdem solltest du aufpassen dort nicht in einen Kaufrausch zu verfallen, denn auch 50 kleine Gegenstände kosten zusammen 5,400 Yen.

Zusatz: Nach dem gleichen Prinzip wie die 100 Yen Laden funktioniert übrigens auch die Geschäftskette 3 Coins (スリーコインズ), die in Japan inzwischen auch sehr verbreitet ist. Hier kosten die Produkte 300 Yen (bzw. 324 Yen inklusive Steuer) und du kannst dort noch jede Menge andere Sachen zum Einkaufen finden.