Hinweis: Bitte beachte, dass wir uns zwar bemühen, die aktuellsten Informationen bereitzustellen, es jedoch immer am besten ist, die neuesten Updates deiner örtlichen japanischen Botschaft oder dem japanischen Außenministerium zu überprüfen. Oder kontaktiere uns für die neuesten Updates für Sprachschüler.

Am 1. März 2022 öffnete Japan seine Grenzen wieder für ausländische Neuankömmlinge (außer Touristen), einschließlich internationaler Schüler und Studenten. Es gelten jedoch weiterhin Einschränkungen und Einreisebestimmungen.

Was musst du also tun, wenn du mit einem Studentenvisum nach Japan einreisen möchtest? Lese weiter, um mehr zu erfahren und wie Go! Go! Nihon dir dabei helfen kann.

Das Wichtigste zuerst

Bevor du dich mit den Einreisebestimmungen von Japan befasst, solltest du sichergehen, dass du dein Heimatland verlassen kannst und es überhaupt möglich ist, nach Japan zu fliegen. Möglicherweise hat dein Land während dieser Zeit seine eigenen Einschränkungen hinsichtlich der Bewegung innerhalb und außerhalb seiner Grenzen.

Darüber hinaus darf täglich nur eine limitierte Anzahl an Personen nach Japan kommen, weswegen auch manche Flüge wohlmöglich nicht verfügbar sind.

Daher empfehlen wir, dich vorab bei der örtlichen Botschaft sowie bei der Fluggesellschaft genauer zu erkundigen.

Dokumente für das Studentenvisum

COE und weitere Dokumente

Bevor du dein Certificate of Eligibility (COE) für Japan erhalten kannst, musst du rechtzeitig die Gebühren an deine Sprachschule zahlen.

Sobald die Schule deine Zahlung bestätigt und du dein COE bekommen hast, würdest du normalerweise mit dem Zertifikat zur nächstgelegenen Botschaft gehen, um dort dein Studentenvisum zu beantragen. Wir empfehlen jedoch, dich zuerst telefonisch bei der Botschaft zu melden und in Erfahrung zu bringen, ob dort überhaupt schon wieder Visa ausgestellt werden, oder nicht.

Je nach Botschaft stehen möglicherweise weniger Termine zur Verfügung und du musst mit längeren Wartezeiten rechnen. Wir empfehlen daher, dich so bald wie möglich bei der entsprechenden Botschaft zu informieren.

Folgende Dokumente benötigst du für den Visumantrag:

  • Das originale COE
  • Aktuelles Passfoto
  • Reisepass
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Angaben zur Institution/Bürge in Japan – erhältst du von unserem Team, wenn du dich über Go! Go! Nihon bewirbst
  • Verpflichtungserklärung (Pledge) – ein neues Dokument, das von der japanischen Regierung verlangt wird. Darin werden die Regeln festgelegt, die für die Einreise nach Japan befolgt werden müssen. Wir schicken unseren Schülern das Formular zu, sobald ihre Reise nach Japan feststeht.

Hast du mit deinem COE bereits das Studentenvisum erhalten, frag am besten bei deiner Botschaft noch einmal nach, ob du noch weitere Einreisebedingungen vorbereiten musst. Jedes Land hat andere Verfahrensweisen und manche verlangen von ihren Einwohnern zusätzliche Unterlagen, bevor das Land verlassen werden darf. Hast du bei dem ganzen Papierkram Schwierigkeiten, kannst du uns gerne kontaktieren und wir helfen dir dabei.

Japan hebt die Grenzbeschränkungen, die während der Covid-19-Pandemie verhängt wurden, schrittweise auf. Infolge der Grenzschließung wurden die COEs wie folgt verlängert (Stand Juni 2022):

  • Wurde dein COE zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 30. April 2022 ausgestellt, so ist es bis zum 31. Oktober 2022 gültig.
  • Wenn das Ausstellungsdatum zwischen dem 1. Mai 2022 und dem 31. Juli 2022 lag, ist dein COE ab dem Ausstellungsdatum sechs Monate lang gültig.

Und wenn sich dein Status nach Erhalt deines COE ändert, kannst du deinen Antrag auf humanitäre Maßnahmen mit demselben COE aktualisieren. Dies gilt für Situationen, in denen du heiratest und/oder von einem anderen Visuminhaber abhängig wirst.

Gesundheitscheck & COVID-19 Testnachweis

Du musst eine Kopie oder das Original eines negativen COVID-19-Tests vorzeigen, den du innerhalb von 72 Stunden vor Abflug gemacht hast. Als Testnachweis soll außerdem dieses Dokument von einer medizinischen Institution ausgefüllt und unterschrieben werden. Das Testergebnis muss „Negative“ lauten, eine andere Formulierung oder ein anderer Wortlaut wird nicht akzeptiert.

Zusätzlich zu dem COVID-19-Test musst du in den 14 Tagen vor Abflug deinen Gesundheitszustand kontrollieren. Die meisten unserer Partnerschulen verlangen die Übermittlung der Ergebnisse dieser Beobachtung. Bewirbst du dich über Go! Go! Nihon, dann erhältst du die genauen Anweisungen direkt von uns.

Treten jegliche Symptome von COVID-19 auf, wie beispielsweise 37,5°C Fieber oder höher, Atembeschwerden, oder ein starkes Müdigkeitsgefühl, musst du deine Reise nach Japan absagen.

Zimmer in einem Sharehouse

Eine Unterkunft organisieren

Sobald du dein Visum erhalten hast, können Flug und Unterkunft gebucht werden. Wende dich an dein Go! Go! Nihon-Teammitglied für Hilfe bei der Wohnungssuche – wir arbeiten mit vielen Unterkunftspartnern zusammen, die eine Reihe von Optionen anbieten.

Lese hier mehr über die Arten von Unterkünften, die dir in Japan zur Verfügung stehen.

Du solltest deine Unterkunftsdaten vor der Ankunft in Japan bestätigen, da du diese Adresse zum Ausfüllen von offiziellen Formularen bei deiner Ankunft benötigen wirst. Denn das wird der Ort sein, an dem du nach der Einreise unter Quarantäne gestellt wirst. Die Adresse muss also unbedingt korrekt sein. Hier kannst du mehr über diese Formulare erfahren.

Beachte, dass einige Schulen und Anbieter von Unterkünften ihre eigenen Quarantäneregeln haben. Daher musst du möglicherweise an einem bestimmten Ort unter Quarantäne gestellt werden, bevor du anschließend in deine eigentliche Unterkunft einziehen kannst. Kontaktiere uns für mehr Informationen darüber!

Wenn deine Schule kein Quarantänepaket anbietet, bietet Go! Go! Nihon in Zusammenarbeit mit unserem Partner BeGood Japan eine Option an:

  • Hotel (erforderlich)
  • Abholung (optional)
  • Versicherung (optional)
  • Online-Kursrabatt (optional)
  • BeGood Japan Mietrabatt (optional) für deine Unterkunft bei ihnen nach der Quarantäne.

Wenn du daran interessiert bist, das Paket zu buchen, fülle bitte das folgende Formular aus: https://gogonihon.com/en/pick-up-and-stay-quarantine-package/

Privatwohnung während der Quarantäne

Wenn du beabsichtigst, während deines Aufenthalts in Japan in einer privaten Wohnung zu leben, kannst du diese für die Zeit der Selbstisolation nutzen.

Aufenthalt in einer Wohngemeinschaft während der Quarantäne

Wenn du in irgendeiner Form von Wohngemeinschaft wohnen wirst, beachte bitte, dass nicht alle Unterkunftspartner Personen erlauben, ihre Quarantänezeit in ihren Wohngemeinschaften zu verbringen, um die Sicherheit der anderen Bewohner zu gewährleisten. Bitte überprüfe dies mit dem von dir gewählten Unterkunftspartner.

Aufenthalt bei einer Gastfamilie während der Quarantäne

Wenn du dich für eine Gastfamilie bewirbst, gibt es keine einheitliche Antwort darauf, ob du deinen Aufenthalt bei dieser nach der Ankunft antreten kannst. Es hängt von der Gastfamilie und der von dir gewählten Schule ab. Für den Fall, dass du bei der Ankunft nicht bei ihnen einziehen darfst, empfehlen wir unser Paket.

Wenn du Fragen zur Unterkunft hast, kontaktiere uns bitte.

Abholung vom Flughafen

Sobald du in Japan bist und dich in Quarantäne befindest, solltest du auf die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel verzichten. Du kannst jedoch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um zu deiner Unterkunft zur Quarantäne zu gelangen, wenn du dies innerhalb von 24 Stunden nach dem negativen PCR-Test tust, der bei Ankunft in Japan durchgeführt wird.

Alternativ kannst du – wenn du eine sichere Option möchtest – unser Abhol- und Aufenthaltspaket buchen.

Go! Go! Nihon freut sich, einen Abholservice von den Flughäfen Narita, Haneda und Kansai anbieten zu können. Du kannst auch für mehrere Personen gleichzeitig buchen und es ist ein Service für jedermann, nicht nur für Go! Go! Nihon-Schüler. Dieser Service ist kostenpflichtig und du kannst hier alle Preise einsehen und deine Buchung vornehmen: https://gogonihon.com/en/pick-up-reservation/

Quarantäne

Ab dem 1. Juni 2022 verzichtet Japan auf COVID-19-Tests und Selbstquarantänezeiten für Menschen, die aus Gebieten mit geringem Risiko einreisen. Die Regierung hat Länder und Regionen in drei Gruppen eingeteilt: rot, gelb und blau.

Die blaue Gruppe ist die Gruppe mit dem geringsten Risiko, und Besucher aus dieser Gruppe müssen keinen Test am Flughafen machen oder Quarantänevorschriften einhalten, selbst wenn sie keine Auffrischungsimpfung erhalten haben.
Besucher aus der roten Gruppe müssen sich bei ihrer Ankunft Tests unterziehen und drei Tage lang in einer ausgewiesenen Quarantäneeinrichtung isolieren. Wenn sie alle drei Impfungen erhalten haben, können sie stattdessen in ihrer eigenen Unterkunft unter Quarantäne gestellt werden.
Personen der gelben Gruppe müssen sich ebenfalls testen lassen und drei Tage lang in ihrer eigenen Unterkunft unter Quarantäne gestellt werden, es sei denn, sie haben alle drei Impfungen, in diesem Fall müssen sie sich weder testen lassen noch unter Quarantäne stellen.

Aktuelle Informationen darüber, welche Länder zu welchen Gruppen gehören, findest du auf der Website des japanischen Außenministeriums oder kontaktiere uns. Bitte setze dich auch mit uns in Verbindung, um deine Unterkunft für die Quarantäne und die Zeit danach zu organisieren.

Hinweis zu Einreisedatum und Visumsdauer

Die Dauer deines Visums richtet sich nach dem Einreisedatum nach Japan und nicht nach Beginn deines Sprachkurses. Daher raten wir Schülern, ihre Ankunft in Japan entsprechend zu planen, damit sie das Ende ihres Kurses nicht verpassen und ihr Visum nicht überschreiten.

Wenn du beispielsweise ein 18-Monats-Visum hast und der Kurs im Januar beginnt, versuche, kurz vor Kursbeginn in Japan anzukommen, und nicht Monate vorher. Bitte kontaktiere uns, wenn du nicht sicher bist, wann du anreisen sollst.

Go! Go! Nihon ist da, um zu helfen

Die oben genannten Punkte sind die wichtigsten Updates der Einreisebestimmungen für Japan. Für ausführliche Informationen besuche bitte die Website des japanischen Außenministeriums.

Wenn du dir bei irgendetwas nicht sicher bist, zögere nicht, dich mit deinem Schüler-Koordinator in Verbindung zu setzen, damit du alles hast, was du für eine reibungslose Einreise nach Japan benötigst.