Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 21. Oktober 2022
Hinweis: Bitte beachte, dass wir uns zwar bemühen, die aktuellsten Informationen bereitzustellen, es jedoch immer am besten ist, die neuesten Updates deiner örtlichen japanischen Botschaft oder dem japanischen Außenministerium zu überprüfen. Oder kontaktiere uns für die neuesten Updates für Sprachschüler.

Japans Grenzen sind ab Oktober 2022 offiziell für ausländische Besucher, einschließlich Studenten und Touristen, geöffnet.

Was musst du also tun, wenn du mit einem Studentenvisum nach Japan einreisen möchtest? Lese weiter, um mehr zu erfahren und wie Go! Go! Nihon dir dabei helfen kann.

Das Wichtigste zuerst

Bevor du dich mit den Einreisebestimmungen von Japan befasst, solltest du sichergehen, dass du dein Heimatland verlassen kannst und es überhaupt möglich ist, nach Japan zu fliegen. Möglicherweise hat dein Land während dieser Zeit seine eigenen Einschränkungen hinsichtlich der Bewegung innerhalb und außerhalb seiner Grenzen.

Daher empfehlen wir, dich vorab bei der örtlichen Botschaft sowie bei der Fluggesellschaft genauer zu erkundigen.

COE und weitere Dokumente

Bevor du dein Certificate of Eligibility (COE) für Japan erhalten kannst, musst du rechtzeitig die Gebühren an deine Sprachschule zahlen.

Sobald deine Schule die Zahlung bestätigt und du dein COE erhalten hast, bringe dieses zu deiner nächstgelegenen Botschaft, damit diese dir dein Studentenvisum ausstellen kann.

Je nach Botschaft kann es weniger Termine und längere Wartezeiten geben, daher empfehlen wir, dies so bald wie möglich zu erledigen. Du kannst auch vorab bei der Botschaft anrufen, um dir einen Termin geben zu lassen.

Folgende Dokumente benötigst du für den Visumantrag:

  • Das originale COE
  • Aktuelles Passfoto
  • Reisepass
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Angaben zur Institution/Bürge in Japan – erhältst du von unserem Team, wenn du dich über Go! Go! Nihon bewirbst
  • Wenn deine Einreise nach Japan verschoben wurde, musst du außerdem eine Erklärung (Mōshitatesho 申立書) abgeben.

Hast du mit deinem COE bereits das Studentenvisum erhalten, frag am besten bei deiner Botschaft noch einmal nach, ob du noch weitere Einreisebedingungen vorbereiten musst. Jedes Land hat andere Verfahrensweisen und manche verlangen von ihren Einwohnern zusätzliche Unterlagen, bevor das Land verlassen werden darf. Hast du bei dem ganzen Papierkram Schwierigkeiten, kannst du uns gerne kontaktieren und wir helfen dir dabei.

Registrierung & Fast track

Bitte registriere deine Daten hier, um nach Japan einzureisen: https://www.digital.go.jp/en/services/visit_japan_web-en/

Um einige Verfahren vorzeitig abschließen zu können, musst du dich für Fast Track vorregistrieren: https://www.hco.mhlw.go.jp/fasttrack/en/

Dadurch kannst du bei deiner Ankunft am Flughafen die Warteschlangen umgehen und die Wartezeiten verkürzen. Fast Track beinhaltet auch eine Erklärung und einen Fragebogen, die du unterschreiben musst.

Impfnachweis

Du benötigst eine Covid-19-Impfbescheinigung, um nach Japan einreisen zu können, ohne dich selbst isolieren oder unter Quarantäne stellen zu müssen.

Die Impfbescheinigungen müssen entweder auf Japanisch oder Englisch abgefasst sein und von einer offiziellen Stelle, z. B. der Regierung deines Landes, ausgestellt werden. Weitere Informationen über Japans Grenzmaßnahmen findest du unter: https://www.mhlw.go.jp/stf/covid-19/bordercontrol.html. Weitere Informationen über die Impfbescheinigung findest du unter: https://www.mofa.go.jp/ca/fna/page24e_000317.html

Gesundheitscheck & COVID-19 Testnachweis

Wenn du vollständig geimpft und „geboostert“ bist, musst du nicht mehr innerhalb von 72 Stunden vor dem Flug nach Japan einen negativen PCR-Test nachweisen.

Wenn du nicht geboostert bist und aus einem Land kommst, das als „gelb“ gekennzeichnet ist, musst du bei deiner Ankunft möglicherweise einen PCR-Test machen. Bitte informiere dich auf der Website des japanischen Außenministeriums über die Länder, die in die „gelbe“ Kategorie fallen, oder auf dieser Website. Möglicherweise musst du dich auch fünf Tage lang selbst isolieren, oder drei Tage, wenn du am dritten Tag einen freiwilligen PCR-Test machst und dieser negativ ausfällt.

Wenn du dich in Quarantäne begeben musst, solltest du auf die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel verzichten. Du kannst jedoch öffentliche Verkehrsmittel benutzen, um zu deiner privaten Unterkunft zu gelangen, wenn du dies innerhalb von 24 Stunden nach deinem negativen PCR-Test tust, den du bei derer Ankunft in Japan durchgeführt hast.

Treten jegliche Symptome von COVID-19 auf, wie beispielsweise 37,5°C Fieber oder höher, Atembeschwerden, oder ein starkes Müdigkeitsgefühl, musst du deine Reise nach Japan absagen.

Eine Unterkunft organisieren

Sobald du dein Visum erhalten hast, können Flug und Unterkunft gebucht werden. Wende dich an dein Go! Go! Nihon-Teammitglied für Hilfe bei der Wohnungssuche – wir arbeiten mit vielen Unterkunftspartnern zusammen, die eine Reihe von Optionen anbieten.

Lese hier mehr über die Arten von Unterkünften, die dir in Japan zur Verfügung stehen.

Du solltest deine Unterkunftsdaten vor der Ankunft in Japan bestätigen, da du diese Adresse zum Ausfüllen von offiziellen Formularen bei deiner Ankunft benötigen wirst. Denn das wird der Ort sein, an dem du nach der Einreise unter Quarantäne gestellt wirst (falls du in Quarantäne musst). Die Adresse muss also unbedingt korrekt sein.

Die Schule, bei der du dich beworben hast, bietet möglicherweise Quarantäneunterkünfte an, für die du bezahlst. Einige verlangen, dass die Schüler ihr Paket nutzen und keine eigene Unterkunft buchen. Bitte befolge in diesem Fall die Anweisungen der Schule.

Wenn deine Schule kein Quarantänepaket anbietet, bietet Go! Go! Nihon in Zusammenarbeit mit unserem Partner BeGood Japan eine Option an:

  • Hotel (erforderlich)
  • Abholung (optional)
  • Versicherung (optional)
  • Online-Kursrabatt (optional)
  • BeGood Japan Mietrabatt (optional) für deine Unterkunft bei ihnen nach der Quarantäne.

Wenn du daran interessiert bist, das Paket zu buchen, fülle bitte das folgende Formular aus: https://gogonihon.com/en/pick-up-and-stay-quarantine-package/

Privatwohnung während der Quarantäne

Wenn du beabsichtigst, während deines Aufenthalts in Japan in einer privaten Wohnung zu leben, kannst du diese für die Zeit der Selbstisolation nutzen.

Aufenthalt in einer Wohngemeinschaft während der Quarantäne

Wenn du in irgendeiner Form von Wohngemeinschaft wohnen wirst, beachte bitte, dass nicht alle Unterkunftspartner Personen erlauben, ihre Quarantänezeit in ihren Wohngemeinschaften zu verbringen, um die Sicherheit der anderen Bewohner zu gewährleisten. Bitte überprüfe dies mit dem von dir gewählten Unterkunftspartner.

Aufenthalt bei einer Gastfamilie während der Quarantäne

Wenn du dich für eine Gastfamilie bewirbst, gibt es keine einheitliche Antwort darauf, ob du deinen Aufenthalt bei dieser nach der Ankunft antreten kannst. Es hängt von der Gastfamilie und der von dir gewählten Schule ab. Für den Fall, dass du bei der Ankunft nicht bei ihnen einziehen darfst, empfehlen wir unser Paket.

Wenn du Fragen zur Unterkunft hast, kontaktiere uns bitte.

Abholung vom Flughafen

Du kannst die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um zu deiner Unterkunft zu gelangen. Wenn du in Quarantäne musst, darfst du die öffentlichen Verkehrsmittel ebenfalls nutzen, wenn du dies innerhalb von 24 Stunden nach dem negativen PCR-Test tust, der bei Ankunft in Japan durchgeführt wird.

Alternativ kannst du – wenn du eine sichere Option möchtest – unser Abhol- und Aufenthaltspaket buchen: https://gogonihon.com/en/pick-up-and-stay-quarantine-package/

Go! Go! Nihon freut sich, einen Abholservice von den Flughäfen Narita, Haneda und Kansai anbieten zu können.
Du kannst auch für mehrere Personen gleichzeitig buchen und es ist ein Service für jedermann, nicht nur für Go! Go! Nihon-Schüler. Dieser Service ist kostenpflichtig und du kannst hier alle Preise einsehen und deine Buchung vornehmen: https://gogonihon.com/en/pick-up-reservation/

Hinweis zu Einreisedatum und Visumsdauer

Die Dauer deines Visums richtet sich nach dem Einreisedatum nach Japan und nicht nach Beginn deines Sprachkurses. Daher raten wir Schülern, ihre Ankunft in Japan entsprechend zu planen, damit sie das Ende ihres Kurses nicht verpassen und ihr Visum nicht überschreiten.

Wenn du beispielsweise ein 18-Monats-Visum hast und der Kurs im Januar beginnt, versuche, kurz vor Kursbeginn in Japan anzukommen, und nicht Monate vorher. Bitte kontaktiere uns, wenn du nicht sicher bist, wann du anreisen sollst.

Go! Go! Nihon ist da, um zu helfen

Die oben genannten Punkte sind die wichtigsten Updates der Einreisebestimmungen für Japan. Für ausführliche Informationen besuche bitte die Website des japanischen Außenministeriums.

Wenn du dir bei irgendetwas nicht sicher bist, zögere nicht, dich mit deinem Schüler-Koordinator in Verbindung zu setzen, damit du alles hast, was du für eine reibungslose Einreise nach Japan benötigst.