Das Certificate of Eligibility für Japan (kurz COE) ist ein Nachweis des Antragstellers für die Erfüllung einiger Einreise- und Aufenthaltsbedingungen Japans. Das Zertifikat wird vom Antragsteller oder einem Bürgen (z.B. Schule, Arbeitgeber etc.) in Japan direkt bei der Einwanderungsbehörde beantragt. Nach Prüfung der Dokumente und im besten Fall anschließender Genehmigung wird das ausgestellte Zertifikat dann direkt an dich weitergeschickt.

Wie erhalte ich ein Certificate of Eligibility?

Der Antragsprozess für das Certificate of Eligibility für Japan kann oft etwas schwierig oder verwirrend sein. Deshalb wird jedem, der sich über Go! Go! Nihon an einer Sprachschule in Japan anmelden will, bei dem ganzen Prozess geholfen.
Wir können stolz sagen, dass bisher alle, die sich mit Hilfe von Go! Go! Nihon beworben haben, ihr Certificate of Eligibility für Japan auch erhielten!

Die Beantragung und Ausstellung des Certificate of Eligibility für Japan kann zwei bis drei Monate dauern, daher solltest du dich unbedingt rechtzeitig bewerben. Am besten setzt du dich fünf bis sechs Monate vor Beginn des Sprachstudiums mit Go! Go! Nihon in Kontakt. Wir helfen dir beim Ausfüllen der Formulare, korrigieren gegebenenfalls Fehler und senden deine Anmeldung dann weiter an die Sprachschule. Diese überprüft alles nochmal, beantragt dann das COE bei der japanischen Einwanderungsbehörde und nachdem du die Gebühren für den ersten Studienabschnitt an der Sprachschule gezahlt hast, erhältst du das Zertifikat per Post.

Anmeldeformular für das COE

Wie erhalte ich mit dem COE mein Studentenvisum?

Nach Ausstellung ist das Zertifikat für drei Monate gültig. Du musst also innerhalb dieser drei Monate den Visumantrag stellen, danach verfällt das Zertifikat. Wobei zu beachten ist, dass die zeitliche Gültigkeit des Zertifikats jedoch nicht dieselbe ist wie die deines Visums.
 Um das Studentenvisum zu erhalten, musst du mit dem Certificate of Eligibility für Japan und allen weiteren erforderlichen Dokumenten zu einer japanischen Botschaft gehen, wo du dann nach ungefähr einer Woche dein Visum erhältst.

Welche Dokumente du benötigst, überprüfst du am besten auf der Webseite der japanischen Botschaft in deiner Nähe. 
In der Regel sind es aber folgende:

  • Reisepass
  • Ausgefülltes Antragsformular (Das Formular findest du auf der Webseite der japanischen 
Botschaft)
  • Passfoto
  • Das originale Certificate of Eligibility

Einen Termin brauchst du normalerweise nicht, aber auch das solltest du nochmal bei deiner örtlichen Botschaft nachprüfen, vor allem wenn du nicht in unmittelbarer Nähe wohnst und dafür etwas weiter fahren musst. 
In Ausnahmefällen kann es auch zur Ablehnung des Visumantrags kommen. Zum Beispiel im Falle einer Veränderung der Lage seit der Ausstellung des Zertifikats oder wenn sich zeigt, dass die für das Zertifikat eingereichten Dokumente gefälscht waren.

Ein Visum kann auch ohne das Zertifikat bei der japanischen Botschaft beantragt werden, dafür werden jedoch zusätzlich zu den oben genannten noch weitere Nachweisdokumente benötigt. Außerdem dauert dieses Verfahren wesentlich länger, in der Regel mehrere Monate, da der Visumantrag zunächst über das Außenministerium an das Justizministerium zur Überprüfung geschickt werden muss. 
Die einfachste Variante ein Visum zu erhalten ist daher über das Certificate of Eligibility für Japan, vor allem mit der zusätzlichen Hilfe von Go! Go! Nihon!